Der Krieg in der Türkei gegen die Kurden und seine Folgen

|

Schon wieder herrscht Krieg in den kurdischen Gebieten der Türkei und eine Deeskalation ist nicht in Sicht. Gleichzeitig treibt die Regierung Erdogan den Abbau der Demokratie voran, um seine Macht zu sichern und auszubauen. Währenddessen haben sich Deutschland und die EU auf die Seite der türkischen Regierung gestellt und einen Pakt unterzeichnet, der die Türkei … Weiterlesen

Armut und Jugend: Wie kann der Wandel in Mali gelingen?

|

Arbeitslosigkeit, Marginalisierung und fehlende Perspektiven: Die Jugend in Mali fühlt sich vernachlässigt und vergessen. Im vom Krieg gebeutelten Land hat die bald größte Bevölkerungsgruppe – junge Menschen – keine entscheidende Stimme. Die aktuellen politischen Entscheidungen geben aber auch keinen Grund zur Hoffnung, dass sich das in naher Zukunft ändern wird. Es herrscht Krieg in Mali. … Weiterlesen

Schwuler syrischer Geflüchteter in Istanbul ermordet

|

Der schwule syrische Geflüchtete Muhammad Wisam Sankari verließ sein Haus in Aksaray/Istanbul in der Nacht des 23. Juli 2016. Am 25. Juli wurde er tot in Yenikapi/Istanbul aufgefunden. Er war enthauptet und bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Wisams Mörder wurden bis heute nicht gefasst. Wisam – der zuvor bereits bedroht, von einer Gruppe von Männern entführt … Weiterlesen

ReSpeech Release Event

|

respeech-zeitung-header

ReSpeech Release Event Mit dem Ziel, die Stimmen der Geflüchteten in den Debatten hierzulande um Flucht, Migration und Rassismus stark zu machen, begann vor wenigen Monaten das Medienprojekt ReSpeech. Mit einer Online-Zeitschrift und öffentlichen Interventionen im Ruhrgebiet haben wir unsere Positionen und Perspektiven um die thematischen Schwerpunkte Fluchtursachen, Fluchtroute und Leben in Deutschland eingebracht. Zum … Weiterlesen

Die Mauern des Schweigens

|

Ex-Flughafen Athen-Ellinikon, jetzt Unterkunft für Geflüchtete. | Foto: Irene Allerborn und Franz Konietzky | www.worldunlimited.de

Das Verbrechen ernährt sich vom Schweigen: Je stiller das Verbrechen ausgeübt wird, umso länger lebt es. Seit seiner Machtübernahme im Jahr 1970 hat sich das syrische Regime bewusst darum bemüht, dunkle Schleier über die syrische Situation und die eigenen Untaten zu werfen. Dies ermöglichte es für einen Zeitraum von über 40 Jahren, das syrische Volk … Weiterlesen

21. August 2013

|

Ein schrecklicher Tag, der noch nachhallt. Ein Tag, der sich in das syrische Gedächtnis einprägt hat: Stimmen von Müttern und Vätern, die zu Klagerufen werden, die ihre toten Kinder zurückwünschen. Überlebende Kinder, die nicht fassen können, dass sie immer noch leben… Zitternde Kinder, aus deren kleinen Mündern weißer Schaum heraus läuft. Kinder, die ihren letzten … Weiterlesen

Neues Integrationsgesetz: Verbesserungen und ein Berg an Problemen

|

Proteste von Geflüchteten in Bochum, 2016. | Foto: Rolf von Raden

Es wurde viel über das neue Integrationsgesetz in Deutschland debattiert: über die großen Erleichterungen für Geflüchtete und über neuerliche Besserungen. Blicken wir in die Details des Gesetzes, so finden wir beispielsweise ein Verbot der Abschiebung jener Personen, die eine Berufsausbildung vorweisen können sowie die Ausstellung eines Aufenthaltstitels für die gesamte Dauer der Ausbildung und für … Weiterlesen

EU-Türkei-Deal gegen Geflüchtete

|

Seitdem dem Sommer 2015 bestimmt das Thema Flucht die öffentlichen Debatten hierzulande. Hastig beschloss die Europäische Union unter deutscher Führung Maßnahmen, um die aus ihrer Sicht unerwünschten Geflüchteten von Europa fernzuhalten. Zentral ist dabei das Abkommen mit der Türkei, die darauf abzielt, die Fluchtroute über die Türkei zu schließen, so dass möglichst wenig Geflüchtete in … Weiterlesen

Die Türkei im Ausnahmezustand

|

Der gescheiterte Putschversuch am 15. Juli in der Türkei wird von der türkischen Regierung zu einer „Säuberung“ des Staatsapparats und zu massiven Angriffen gegen Medien und Journalist_innen genutzt. Durch die Verhängung des Ausnahmezustands sind viele Rechte und Freiheiten eingeschränkt und Festnahmen und Verhaftungen deutlich vereinfacht. Über 1500 Institutionen wurden geschlossen, darunter Vereine, Gewerkschaften, Stiftungen, private … Weiterlesen

Emmanuel Mbolela:Mein Weg vom Kongo nach Europa

|

Emmanuel Mbolela: Mein Weg vom Kongo nach Europa zwischen Widerstand, Flucht und Exil Emmanuel Mbolela schreibt in seiner autobiographischen Erzählung über seine politische Aktivität im Kongo und die brutale Repression staatlicher Sicherheitsorgane, die ihn in die Emigration zwingt. Er berichtet auf eindrückliche Weise von der Gewalt und Ausbeutung während der Flucht. Quer durch die Sahara … Weiterlesen